Jörg Kruse Webprogrammierung
und SEO seit 2005

Code-Tags

Insbesondere in Programmier- oder Webmaster-Foren ist es angebracht, Code-Abschnitte in Code-Tags einzubauen. Man muss die Tags [code] und [/code] hierbei nicht unbedingt manuell vorne und hinten anfügen, meist gibt es einen entsprechenden Button mit der Bezeichnung Code. Man markiert einfach mit der Maus den Code-Abschnitt und klickt anschließend auf den Code-Button – dieser fügt dann die Tags ein.

Im fertigen Beitrag wird der Code-Abschnitt dann farblich markiert, Einrückungen bleiben erhalten und URL und bestimmte Kürzel werden nicht automatisch in Links und Smilies umgewandelt. Ebenso unterbleibt eine typographische Umwandlung von Anführungszeichen und Bindestrichen, welche zu Syntax-Fehlern führen würde. Ohne Code-Tags würde ein Code-Abschnitt im Beitrag beispielsweise so angezeigt:

Hallo,
ich habe mal eine Frage zu diesem Code:
<?php
$greeting = [
‚Hello‘,
‚ ‚,
‚World‘,
‚!‘
];
if (! empty($greeting)) {
foreach ($greeting as $item) {
echo $item;
}
echo „\n“;
}
Was haltet Ihr davon?

… mit den Code-Tags dagegen so:

Hallo,
ich habe mal eine Frage zu diesem Code:


<?php
$greeting = [
    'Hello',
    ' ',
    'World',
    '!'
];
if (! empty($greeting)) {
    foreach ($greeting as $item) {
        echo $item;
    }
    echo "\n";
}

Was haltet Ihr davon?

… wodurch er wesentlich leichter zu lesen ist.