Menü

mod_rewrite

mod_rewrite ist ein Modul des Apache Webservers, mithilfe dessen URLs umgeschrieben und weitergeleitet werden können.

Um zu testen, ob mod_rewrite auf dem eigenen Webspace aktiviert ist, kann folgender Code in die .htaccess Datei des Wurzelverzeichnisses der Domain eingefügt werden:


RewriteEngine on
RewriteBase /
RewriteRule test\.html http://example.com/ [R]

Dazu wird noch die Datei test.html mit beliebigen Inhalt ebenfalls ins Wurzelverzeichnis der Domain hochgeladen. Wenn diese nach einem Aufruf im Browser auf die URL http://example.com/ weitergeleitet wird, ist mod_rewrite aktiviert. Wenn stattdessen die Fehlermeldung „403 Forbidden“ angezeigt wird, könnte u.U. folgende Code-Zeile in der .htaccess Datei weiterhelfen:


Options +FollowSymlinks

Falls auch dies nicht weiterhilft, oder ein anderer Fehler-Code übermittelt wird, sollte der Webhoster gefragt werden, wie mod_rewrite aktiviert werden kann.